Herzlich willkommen!

Herzlich willkommen auf der Homepage der Imker des Bezirks Gänserdorf. Unsere Seite ist brandneu und befindet sich derzeit noch im Aufbau. Schauen Sie des öfteren wieder vorbei!

 

Abschluß des Bienenjahres für Neueinsteiger


Erich Kotzian lädt alle neueingestiegenen Bienenbegeisterten, die seinen Praxiseinsteigerkurs besucht haben, ganz herzlich zu einem gemütlichen Beisammensein in seinem Bienengarten am 12.10.2019 um 14:00 Uhr ein!
Ihr könnt dabei das vergangene Imkerjahr Revue passieren lassen und eventuell noch offene Fragen gemeinsam mit Erich klären.

 

Eigenkontrolle im Lebensmittelbetrieb

Wie im Hygieneseminar angekündigt, dürfen wir Euch einen Scan des Dokuments "Eigenkontrolle im Lebensmittelbetrieb" hier zur Verfügung stellen

 

Bienenkrankheiten und Bienengesundheit

Wir laden recht herzlich zum Vortrag "Bienenkrankheiten und Bienengesundheit" am Freitag 22.11.2019 um 19:00 im Landgasthof Kopriva in Obersiebenbrunn ein! Als Vortragenden werden wir WL Gustav Penker begrüßen dürfen.

ACHTUNG! Neuer Veranstaltungsort ist der Landgasthof Kopriva, da der Gasthof Prager in Gänserndorf mit 13.09.2019 seine Pforten geschlossen hat (Pensionierung).

Landgasthof Kopriva in Obersiebenbrunn, Hauptplatz 5, 2283 Obersiebenbrunn - https://www.kopriva-o7b.at/

 

Amerikanische Faulbrut im Raum Zistersdorf ausgebrochen - Sperrkreis in Kraft! - Sperrkreis erweitert!

Verordnung der BH Gänserndorf vom 12.08.2019

Maßnahmen zur Bekämpfung der ansteckenden Bienenkrankheit "Bösartige Faulbrut (Amerikanische Faulbrut)" 2225 Gaiselberg 112

VERORDNUNG

Aufgrund des § 3a Abs. 1 des Bienenseuchengesetzes, BGBl. Nr. 290/1988 i.d.g.F., ordnet die Bezirkshauptmannschaft Gänserndorf zur Bekämpfung der Bösartigen Faulbrut der Honigbienen (Amerikanische Faulbrut) eine Zone mit einem Radius von 3 km um den Ort des Auftretens der Krankheit in 2225 Zistersdorf, KG Gaiselberg 112, entsprechend der Markierung im beiliegenden Plan, der einen wesentlichen Bestandteil der Verordnung darstellt, an:

§1
Bienenvölker dürfen aus der im beiliegenden Plan gekennzeichneten Zone nicht
ausgebracht und nur mit Bewilligung der Bezirkshauptmannschaft Gänserndorf in die gekennzeichnete Zone eingebracht werden.
§2
Alle Besitzer von Bienenvölkern in der bezeichneten Zone haben die Anzahl und den
Standort ihrer Bienenvölker unverzüglich bei der Bezirkshauptmannschaft Gänserndorf zu melden (Tel.Nr. 02282-9025-24655 oder 24669). Ausgenommen davon sind bereits erstattete Meldungen der Standorte gemäß Tierkennzeichnungs- und Registrierungsverordnung 2009.
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Fax: 02282/9025-24651 Bürgerservice: 02742/9005-9005 Internet: www.noe.gv.at - www.noe.gv.at/datenschutz
§3
Die Besitzer von Bienenvölkern in der gekennzeichneten Zone sind verpflichtet, den
Organen der Behörde Zutritt zum Bienenstand zu gestatten, die Entnahme von Untersuchungsmaterial zu dulden und die für die Maßnahmen nach diesem Bundesgesetz erforderlichen Auskünfte zu erteilen.
§4
Zuwiderhandlungen gegen diese Verordnung werden gemäß § 12 Abs. 1 Zif. 2 und Zif. 3
Bienenseuchengesetz mit einer Geldstrafe bis € 4.360,-- bestraft, sofern nicht der Tatbestand einer gerichtlich strafbaren Tat vorliegt.
§5
Diese Verordnung tritt mit dem Tag der Kundmachung in Kraft.

Schreiben der BH als PDF

 

Für eine große Ansicht als PDF auf das Bild klicken!

 

Erweiterung des Sperrkreises!

Für eine große Ansicht als PDF auf das Bild klicken!

 

 

 

Kennzeichnungspflicht Bienenstände

Beim Bezirksimkertreffen am 23.03.2018 haben wir nochmals auf die geltende Kennzeichnungspflicht von Bienenständen hingewiesen und haben Euch unter Kennzeichnungspflicht Bienenstände die wichtigsten Informationen zusammengetragen.

  

Imkerstammtisch

Wir treffen uns zum letzen diesjährigen Stammtisch des Jahres 2019 am Freitag, 18.10.2019, um 18:30 wie gewohnt im Gasthof Steirische Bierinsel, Dr. Viktor Adler Gasse 2, 2231 Strasshof an der Nordbahn, http://www.steirische-bierinsel.at/

Unser Imkerstammtisch wird auch 2020 wegen des großen Erfolges selbstverständlich weitergeführt! Nachfolgend schon zum Vormerken die Termine für das Jahr 2020.

Wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen!